Krawatte/ Halstuch 

Die Krawattenfarbe ist je nach Abteilung, zum Teil je nach Wolfsmeute, Pfadistamm verschieden. Die Krawattenfarben der Pfadi Pfäffikon sind roten mit weissem Rand, oder Gelb mit Blauem rand

- Korrekt gerollt
- Entweder Kravattenknopf oder Kravattenring
- Namensstick auf Kravattenrand (nicht obligatorisch)

Wolfs/Pfadihemd


An deinem Pfadihemd kannst du deine Auszeichnungen annähen. Du bekommst meistens auch in jedem grösseren Pfadilager einen Druck auf dein Hemd.
- Schweizer Pfadihemd
- Girsbergwappen auf linker Brusttasche
- Pfadiversprechen oberhalb linker Brusttasche
- Pfadi-Schweiz-Abzeichen oberhalb rechter Brusttasche
- Etappen (JP/P/OP) rechter Oberarm
- Spezialabzeichen rechter Oberarm
- Pfadi-International-Abzeichen linker Oberarm 
- Eventabzeichen wie z.B. „ReLaGe“ am oberen Rücken 
- ev. Pins an Brusttaschenklappe 
- ev. weitere Abzeichen am Rücken oder gemäss Absprache

 



Venner/Gruppenführer: 
1-2 Vennerstreifen auf der rechten Brusttaschen
Vennerschnur inkl. Pfeife linker Arm
weitere Abzeichen gemäss Absprache mit EL  
ev. Flotteurs 


Pfadigurt

Diesen trägt man wie jeden anderen Gurt und dient zusätzlich als Halter für das Pfaditäschli und/oder einen Dolch o.ä.


Wanderschuhe

Mit Wanderschuhen hast du besseren Halt auf dem Boden. Falls du dennoch ausrutschst zahlt dir die Versicherung mehr als bei normalen Schuhen.


Pfaditäschli

Folgende Dinge gehören in ein angeschriebenes Pfaditäschli:

o    Block (4mm Papier)
o    Stifte (Am besten Bleistift und Kugelschreiber)
o    Schnur
o    Sackmesser (Angeschrieben)
o    Streichhölzer oder Feuerzeug
o    JP/P Heft / Pfaditechnik
o    Notfallnähset
o    Notfallpflaster und Desinfizierungsspray
o    Usterkarte (Am besten wasserdicht verpackt)
o    evtl. Kompass
o    Taschenlampe
o    Notfallbatzen
o    Zeitung (zum Feueranzünden)

    Handy’s, IPods und andere technische Geräte gehören nicht rein. (allgemein nicht in die Pfadi)